Headflux Awards 2017

Headflux Award 2017

Das Jahr neigt sich dem Ende und somit ist es wieder Zeit für den hifidelen Jahresrückblick. Wie schon in den letztjährigen Awards, zeichnen wir wieder diejenigen Geräte aus, welche uns ganz persönlich besonders und nachhaltig beeindruckt haben. Dabei möchten wir nicht jede Kategorie oder jeden Preisbereich bedienen, sondern nur die Produkte auszeichnen, die uns im Review-Jahr 2017 ganz besonders im Gedächtnis geblieben sind! Und das machen wir vollkommen subjektiv, ohne Anspruch auf Vollständigkeit. Sicher fallen hier einige gute Produkte unter den Tisch, die eine Auszeichnung verdient hätten, denn in den erlesenen Kreis haben es dieses Jahr nur vier Produkte geschafft!

Campfire Audio Andromeda
Die giftgrüne Augenweide ist ohne Frage ein Inear der Extraklasse. Kaum ein Inear polarisiert wie der Campfire Audio Andromeda; doch trotz mancher Eigenheiten, wie seinem unglaublich hohen Wirkungsgrad und seiner Neigung, Rauschen schonungslos zutage zu fördern, hat sich der Campfire seine Auszeichnung verdient. Die Wertigkeit, die der Inear vermittelt sucht seinesgleichen. Klanglich überzeugt der Andromeda mit spaßiger Abstimmung, technischer Qualität und mitreißendem Klang, wie man ihn selten hört. Die kleinen Marotten verzeiht man ihm bereitwillig, oder machen diese vielleicht sogar einen Teil seines Charmes aus? Hier geht es zum Review.

Campfire Audio Andromeda Award 2017

Brainwavz B100
Brainwavz baut wieder Inears mit Balanced Armature Treibern (BA) und das gefällt uns. Der B100 markiert zwar den Einstieg in die neue Serie, macht aber direkt deutlich, dass er nicht zu unterschätzen ist. Die ergonomische Gehäuseform und die Trageweise mit Kabelführung über dem Ohr lassen den professionellen Anspruch des kleinen Brainwavz erkennen. Untermauert wird der Ersteindruck durch klangliche Qualitäten, die überraschen. Insbesondere die leicht warme, fast schon neutrale Abstimmung ist in seiner Preisklasse selten gesehen. So liefert der B100 ein Paket, das selbst Dauerbrennern wie dem SoundMAGIC E50C das Leben schwer macht. Hier geht es zum Review.

Brainwavz B100 Award 2017

MrSpeakers Aeon Closed
Mit seinem fast neutralen Frequenzgang hatte der Amerikaner schon beinahe ein leichtes Spiel bei uns. Zu allem Überfluss ist der Aeon auch noch außerordentlich bequem und der bis dato günstigste Hörer von MrSpeakers. Letzeres bedeutet auf keinen Fall, dass der Aeon ein günstiger Hörer ist, doch ist der aufgerufene Preis der herausragenden Performance absolut angemessen. Den geschlossenen MrSpeakers zu empfehlen, fiel unserem Autor Klaus dementsprechend einfach. Zurecht verdient sich der Aeon also einen unserer Awards. Hier geht es zum Review.

MrSpeakers Aeon Closed Award 2017

RME ADI-2 Pro
Wo soll man da anfangen? Der ADI-2 Pro strotzt nur so vor Funktionen, dass man leicht vergisst alles aufzuzählen. Uns hat der RME vor allem mit seinem universell einsetzbaren Kopfhörerausgang überzeugt, der vom empfindlichen Inear bis zum hungrigen Bügler alles antreibt. Netterweise hat der ADI gleich zwei dieser Kopfhörerausgänge an Board, die sich auf Wunsch auch unabhängig beschicken lassen. Seit unserem Test begleitet uns der ADI-2 Pro zudem als Messequipment; denn sein mächtiger ADC liefert Messergebnisse, die so manchen gestandenen Audio-Analyzer erblassen lassen. So sichert sich der Alleskönner eine unserer nur vier Auszeichnungen. Hier geht es zum Review.

RME ADI-2 Pro Award 2017

Headflux Team

Über

Das Headflux Team sind die beiden Gründer und Administratoren von Headflux.de: Sebastian und Niklas.
Wie sagt man so schön? Vier Ohren hören besser als zwei!

Siehe alle Beiträge von

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.