Neues Messequipment für Inears: IEC 60318-4

IEC 60318-4 Campfire Audio Andromeda

Es ist an der Zeit Abschied von unserem guten alten Vibro Labs Veritas zu nehmen. „Veri-was?“, fragt sich jetzt vielleicht der eine oder andere. Hier ein kurzer Rückblick: Veritas nennt sich unser nun in Ruhestand befindliche Messkuppler, mit dem wir in der Vergangenheit die Frequenzgänge vieler Inears gemessen haben. Dabei handelt es sich um einen kleinen 3D-gedruckten Messkuppler, hergestellt von Vibro Labs (mittlerweile in zweiter Generation). Über eine trichterförmige Aussparung lassen sich Inears samt Aufsatz einspannen und über ein eingebautes Mikrofon der jeweilige Frequenzgang ermitteln.
Ganz ohne Aufwand liefert der Kuppler aus 3D-Druck aber keine aussagekräftigen Messergebnisse. Zuerst muss eine Datei zur Kalibrierung erstellt werden, die in einem entsprechenden Messprogramm eingelesen werden kann. So konnten wir die Messungen des Veritas, der keinem gängigen Standard entspricht, den Ergebnissen eines IEC-konformen Kupplers angleichen. Dazu haben wir eine Vielzahl von Inears gemessen und die Ergebnisse mit bekannten Datenbanken, die auf standardisiertes Equipment setzen, abgeglichen.

IEC 60318-4
Nun hält auch bei uns standardisiertes Messequipment Einzug. Inears messen wir ab sofort nach dem internationalen Standard IEC 60318-4 (ehemals IEC 711). Vom neuen Messgerät versprechen wir uns eine höhere Genauigkeit und Konsistenz der Messergebnisse. Ebenso sollte die Vergleichbarkeit zu anderen Datenbanken, die auf den gleichen Standard setzen, steigen.

Messungen nach unserem neuen Standard lassen sich ab sofort durch die Kennzeichnung IEC 60318-4 in der oberen linken Ecke des Diagramms erkennen. Wie gewohnt zeigt die gelbe Kurve den linken und die rote den rechten Kanal. Weiterhin verwenden wir eine 1/48 Oktave Glättung. Neu ist allerdings die Beschriftung auf der y-Achse: Die dB-Skala gibt nun den absoluten Schalldruckpegel in dB SPL an und ist somit nicht mehr nur relativ zu lesen. Im gleichen Zuge legen wir einen einheitlichen Test-Pegel für alle Messungen bei 90 dB SPL bei 500 Hz fest. Damit weichen wir gezielt von den in IEC 60268-7 vorgeschlagenen 94 dB SPL bei 500 Hz ab und wählen damit den gleichen Test-Pegel wie Innerfidelity.com, der eine realistischere Test-Bedingung darstellt. Hier unsere neue Messung des Campfire Audio Andromeda:

IEC 60318-4 Frequenzgang / Frequency response measurement Campfire Audio Andromeda

Die neuen Ergebnisse werden wir unter bekannter Adresse in unsere Übersicht einpflegen: headflux.de/messungen Im unteren Teil der Übersicht lassen sich weiterhin die alten Messungen des Veritas-Kuppler anschauen.

Neu vs Alt
Damit der Umstieg leichter fällt, haben wir einige Inears mit neuem und altem Equipment gemessen und gegeneinander geplottet. Im Folgenden sind die neuen Messungen in gelb und die alten Messungen in grün gezeichnet.

Brainwavz B100
IEC 60318-4 vs Vibro Labs Veritas Brainwavz B100

Hier ist die Übereinstimmung grundsätzlich recht gut. Am auffälligsten ist der Peak im Hochton, der sich von über 10 kHz in tiefere Regionen verschiebt, mutmaßlich durch tieferes Einsetzten in den Veritas-Kuppler. Im Bereich zwischen 3-4 kHz misst der Veritas etwas zu viel Pegel, was ein Phänomen zu sein scheint, das sich durch alle Messungen zieht.

Campfire Audio Vega
IEC 60318-4 vs Vibro Labs Veritas Campfire Audio Vega

Auch hier rückt der Peak wieder von 10 kHz auf rund 8 kHz, was vermutlich abermals auf unterschiedliche Einsetztiefen zurückzuführen ist. Im Tiefbass scheint der dynamische Treiber dem Veritas Schwierigkeiten zu bereiten, was zu einer um ein paar dB stärkeren Bass-Messung führt.

Etymotic ER4PT
IEC 60318-4 vs Vibro Labs Veritas Etymotic ER4PT

Der Single Balanced Armature von Etymotic bereitet dem Vertias sichtliche Schwierigkeiten. Besonders schwierig ist das korrekte Einsetzen der ER4 Inears, denn die schlanken Gehäuse lassen sich beinahe beliebig im Messgerät platzieren, was zu deutlich anderen Ergebnissen führt.

InEar StageDiver 2
IEC 60318-4 vs Vibro Labs Veritas InEar StageDiver 2

Den Bass misst der Veritas ohne nennenswerte Abweichung. Zwischen 3 und 4 kHz zeichnet der alte Kuppler abermals zu viel Pegel auf. Der 5 kHz Peak wird akkurat platziert, während sich im oberen Hochton größere Abweichungen zeigen, die vermutlich abermals vor allem mit der abweichenden Einsetztiefe zusammenhängen.

NuForce HEM4
IEC 60318-4 vs Vibro Labs Veritas NuForce HEM4

Beim HEM4 ist vor allem die Veränderung des 8 kHz Peak interessant: Dieser wird vom Veritas deutlich schwächer und bei höherer Frequenz aufgezeichnet. In unserem HEM4 Review haben wir dem NuForce bereits mehr Hochton als der StageDiver 2 unterstellt – nun spiegelt das auch endlich die Messung wieder.

PSB M4U 4
IEC 60318-4 vs Vibro Labs Veritas PSB M4U 4

Offensichtlich hat der Veritas deutliche Probleme den hybriden PSB ordnungsgemäß zu messen. Sowohl Bass, oberer Mittelton und oberer Hochton sind deutlich überzeichnet dargestellt.

SoundMAGIC E50C
IEC 60318-4 vs Vibro Labs Veritas SoundMAGIC E50C

Der Veritas misst den dynamischen E50C mit zu starkem Tiefbass, was ein grundsätzliches Problem des Veritas bei der Messung dynamischer Treiber zu sein scheint. Auffällig ist ebenfalls, dass der Peak zwischen 8 und 9 kHz nur entfernt und bei zu hoher Frequenz zu erahnen ist.

Xiaomi Piston 2
IEC 60318-4 vs Vibro Labs Veritas Xiaomi Piston 2

Auch beim Xiaomi sorgt vermutlich der dynamische Treiber für einen zu stark gemessenen Bass beim Veritas. Den Peak im Hochton zeigt die Messung des Veritas abermals nur stark abgeschwächt und bei höherer Frequenz.

Der Vergleich zeit einerseits, dass sich mit entsprechendem Aufwand brauchbare Ergebnisse mit einem Veritas-Kuppler erreichen lassen. Gleichzeitig werden die Schwächen des günstigen 3D-gedruckten Veritas deutlich, die sich vor allem bei der Messung von Inears mit dynamischen Treibern zeigen. Wir freuen uns jedenfalls mit unserem neuen Equipment zukünftig genauere Ergebnisse präsentieren zu können.

Niklas

Über

Teilzeit Fotograf, teilzeit Autor und vollzeit Audiophil – als Mitgründer von Headflux dreht sich immer alles um das Thema HiFi. Schreibt Niklas gerade mal keinen Artikel, dann macht er wahrscheinlich Fotos des neusten Audio-Gears.

Siehe alle Beiträge von

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.